Beiträge

Wir alle sind in eine Gesellschaft geboren in der man bei Krankheit sofort den Arzt aufsucht. Daran ist nichts auszusetzen. Die Diagnostik und die moderne Technologie wären ein Segen für unsere Gesundheit. Doch was geschieht danach. Wir erhalten ein oder mehrere Medikamente auf unbestimmte Zeit. Die Ursache der Krankheit wird kaum herausgefunden, und man unterdrückt die Symptome so gut es geht. Dies ist auf die Dauer sehr schädlich. Ein Medikament sollte i.d.R. nur eine Notfallmassnahme sein bis die Krankheitsursache aufgelöst ist. Doch davon haben wir uns weit entfernt.

Ich habe mich viele Jahre mit der Anatomie des menschlichen Körpers, der Physiologie und all seinen Einflüssen beschäftigt. So werde ich euch verstehen lassen, warum wir immer kränker werden und wie Krankheiten entstehen. Von einfacher Cellulite über Haarausfall, Akne, Diabetes 2, zu hoher Cholesterinwert und vieles mehr bis hin zu Krebs möchte ich euch aufzeigen. Nur indem ihr meine Beiträge teilt, können viele Menschen endlich richtig aufgeklärt werden.

Milchprodukte sind NICHT gesund

Ich denke WHO ist fast jedem ein Begriff. Wichtig zu Wissen ist, dass sie zu 70% aus der Privatwirtschaft finanziert wird. Daher liegt auf der Hand, dass auch die herkömmliche Ernährungspyramide nach finanziellen Interessen erstellt wird und nichts mit Gesundheit zu tun hat. Der einfache Beweis, die Realität von 80 Milliarden Gesundheitskosten pro Jahr. Wer daran verdient ist offensichtlich. Big Pharma, die Schul- und Alternativmedizin, die Weizenindustrie, aber auch die Milchlobby um nur einige wenige zu nennen. 


Alzheimer: Forscher findet Heilmittel in Ernährungsumstellung

Alzheimer wird wie alle anderen Zivilisationskrankheiten durch die falsche Ernährungsweise und einen ungesunden Lebensstil ausgelöst. Wichtig zu Wissen ist, dass bei Alzheimer die Hirnzellen entzündet und deshalb von den Abwehrzellen abgebaut werden. Was die Hirnzellen entzündet sind Giftstoffe wie z.B Pestizide, Zusatzstoffe in Industrieller Nahrung, Toxine in Trinkwasser, Medikmante und andere Chemikalien, Milch-produkte  und einiges mehr. Gewusst wie ist auch die Alz-heimererkrankung in wenigen Wochen zu stoppen, oft sogar reversibel sofern sie noch nicht zu stark fortgeschritten ist.


Antibiotika, verschrieben und eingenommen als wäre es ein harmloser Hustensaft, leider mit fatalen Folgen für unsere Gesundheit.

In sehr seltenen Fällen kann eine Antibiotikakur eine zwingende oder gar lebensrettende Massnahme sein. Wichtig zu Wissen ist, dass Antibiotika nur bei bakteriellen Erregern eine langfristig positive Wirkung erzielen kann. Nicht jedoch bei Pilzen, Parasiten, Toxinen oder Entzündungen mit anderen Ursachen wie Beispielsweise wegen Milchproteinen oder anderen Allergenen. Auch eine Entzündung die nicht bakteriellen Ursprungs ist kann vorübergehend verschwinden, aber nicht weil die Ursache behoben ist, sondern weil das Immunsystem drastisch geschwächt wird. Dies deshalb, weil 70-80% aller Abwehrzellen (Lymphozyten) in der Dünndarmschleimhaut in sogenannten Lymphfollikeln leben. Hat sich das Abwehrsystem einigermassen erholt kehrt das Problem häufig zurück. 


Wie es zu Akne kommt und was man dagegen tun kann

Unsere Haut besteht aus drei Schichten. Die Oberhaut, welche die schützende Hornschicht bildet. Sie besteht vorwiegend aus Keratin, ein Faserprotein welches die Haut wasserabweisend macht und ihr gleichzeitig Festigkeit verleiht.

 

In der Lederhaut befinden sich feine Blut- und Lymphgefässe über welche die Ver- und Entsorgung der Oberhaut stattfindet. Ebenso beinhaltet sie Nervenzellen mit denen wir Berührungen, Wärme, Kälte und Schmerz wahrnehmen können. Zusätzlich liegen in ihr die Talg- und Schweissdrüsen, welche Talg und Schweiss über die Hautporen abgeben können. Die Lederhaut besteht hauptsächlich aus Bindegewebe, das reichlich Kollagen und Elastin enthält. Kollagen sorgt für eine straffe, Elastin für eine elastische Haut. 


Sodbrennen und die Folgen der Säureblocker

 

Saures Aufstossen und brennen in der Speiseröhre sind in unserer Zivilisation keine Seltenheit. Im Gegenteil, Magensäure-blocker gehören zu den meistverkauften Medikamenten und generieren der Pharmaindustrie jährlich milliardenschwere Ge-winne. Doch so harmlos wie es scheint ist die ganze Thematik nicht.

Unsere Magenschleimhaut beinhaltet drei verschiedene Zell-typen. Die Nebenzellen bilden Schleim und schützen die Magen-schleimhaut vor ...


Wie man effizient, gesund und nachhaltig Fett abbaut ohne exzessiv Sport zu treiben.

Fett baut sich auf durch ein zu viel an Nahrung, durch zu viel Schadstoffe aus industrieller Nahrung, verschmutztem Wasser, wegen Spritzmitteln aus der Landwirtschaft oder indirekt durch Medikamente wie die Antibabypille, Antibiotika oder Kortison um nur einige wenige zu nennen. Dies alles und noch mehr überlastet unsere Leber direkt oder indirekt sehr stark. 


Chronische Rückenschmerzen innert Kürze weg.

Wir haben in der Schweiz jährlich Gesundheitskosten wegen Störungen des Bewegungsapparates in der Höhe von etwa 8.7 Milliarden Franken. Ein grosses Leiden darunter sind andauer-nde Rückenschmerzen. Wie kommt es dazu?

 

Das Bindegewebe dient unter anderem der Versorgung der Zell-en mit Sauerstoff, Nährstoffen und Wasser. Die Flüssigkeit in ihr wird Grundsubstanz oder auch extrazelluläre Flüssigkeit ge-nannt. 


Haarausfall bereits in jungen Jahren. Warum nur?

Unser Körper verfügt über einen enormen Speicher an Mineralstoffen und Spurenelementen. Mineralien nennt man auch Mengenelemente, da sie im Körper zu über 50mg pro Kilogramm Körpergewicht vorhanden sind. Von den Spuren-elementen haben wir mit Ausnahme von Eisen unter 50mg pro kg Körpergewicht gespeichert. Viele Nährstoffe sind essentiell für unser Haarwachstum. 


Arthritis, eine weitverbreitete Krankheit die leicht heilbar wäre.

Arthritis gehört laut Schulmedizin zu den Autoimmunerkrank-ungen. Dies bedeutet, dass unsere Zellen von den Abwehrzellen angegriffen werden, wodurch sich bei der Arthritis Knochen und Knorpel entzünden und gar abbauen können. Denkt ihr wirklich unser Körper hat ein Interesse sich selber zu zerstören? Und warum hatte früher kaum jemand Arthritis?


Synthetische Vitamine sind die reinste Geldverschwendung.

Jeder der sich ein wenig mit den Vitaminen beschäftigt hat weiss, wie wichtig diese für einen gut funktionierenden Organis-mus sind. Sei es für die Verstoffwechselung der Makronähr-stoffe, die Kollagenbildung, für die Bildung weisser und roter Blutkörper, für Haut, Schleimhäute, Haare, Nägel, für den Muskelaufbau oder Fettabbau, für die Verdauung und vieles mehr.


Chronischer Durchfall, ein weit verbreitetes Volksleiden.

Auf den ersten Blick scheint chronischer Durchfall harmlos zu sein. Nicht jedoch, wenn er über Monate oder gar Jahre hinweg andauert. Durch den Durchfall verliert der Körper extrem viel Flüssigkeit und Mineralstoffe. Er kann dehydrieren und die Man-gelerscheinungen aufgrund des starken Mineralstoffverlustes haben langfristig fatale Folgen. Es beginnt meist mit der noch harmlosen Müdigkeit. 


Arthrose ist keine altersbedingte Erkrankung, jedoch abhängig von unserem Lebensstil.

Immer öfters höre ich von Menschen die bereits in jungen Jahren Arthrose bekommen, welche angeblich unheilbar sein soll. Nicht wenn man darüber Bescheid weiss.

 

Unsere Knochen sind über Knorpel miteinander verbunden. Sie dienen als Stossdämpfer und sorgen für einen reibungslosen Bewegungsablauf. Bei der Arthrose baut sich der Knorpel zu stark ab. Umso fortgeschrittener die Arthrose desto stärker wird die Reibung der Knochen aneinander, was die Bewegung immer mehr erschwert und irgendwann ist sie nur noch unter starken Schmerzen möglich. Das Knochengewebe kann sich verhärten und krankhaft verändern. Zusätzlich können Entzündungen entstehen. Entzündetes Gewebe versucht der Körper über die Abwehrzellen abzubauen, weshalb er die Durchblutung fördert und es zu Rötungen und Schwellungen kommen kann. 


Wie kommt es wirklich zu Krebs? Ich habe für euch die Antwort und die Formel um es wegzubringen.

Immer mehr Menschen in den industrialisierten Ländern wie der Schweiz erkranken an Krebs. Warum? Eine genetische Erkrankung? Was bedeutet es wen man auf Grund der Gene an einer Krankheit erkrankt? Man kann kaum was dagegen tun, ausser sich den Medikamenten hinzugeben. Was durch die Chemo geschieht, dazu später. 


Für alle Fitnessfreaks

Zurzeit bereite ich wieder 2 Athleten vor. Eine Frau für die Welt-meisterschaft (WBFF) und ein Mann für die Schweizermeister-schaft (SNB). Es ist mir ein grosses Anliegen, dass alle Fitness-liebhaber verstehen, dass man selbst diese Topfiguren auch mit einer gesunden Lebensweise erreichen kann. Täglich Unmen-gen tierischer Eiweisse zu verzehren ist alles andere als ge-sund. 


Diabetes 2 wäre so leicht geheilt, doch kaum jemand wird richtig aufgeklärt.

Stellt euch vor, jeden Tag bringt euch ein Lieferant ein paar Schachteln Pralinen. Anfangs freut ihr euch, doch nach einiger Zeit habt ihr genug. Ihr mögt keine mehr verspeisen und öffnet dem Liferanten die Türe nicht. Das Selbe passiert mit den Mu-skelzellen die täglich unmengen Zucker erhalten, welchen sie aber nicht benötigen. Irgendwann öffnen auch sie ihre Zellmem-bran nicht mehr und wir sprechen von einer Insulinresistenz der Zellen. Die Bauchspeicheldrüse versucht nun mehr Insulin zu produzieren in der Hoffnung doch noch Glukose (Zucker) in die Zellen zu bringen. Dadurch überarbeitet sie sich und kommt irgendwann zum erliegen oder stellt die Insulinfreisetzung ein, da sie merkt, dass es nichts bringt. Was wird getan? Wir greifen zur Insulinspritze. Selbst dies öffnet die Zellen nicht genug, da eben eine Insulinresistenz vorliegt. Der Blutzuckerspiegel sinkt zwar doch wandelt sich viel Glukose in Fett um. Wir sind weit am Ziel vorbeigeschossen, da die Beschwerden und Gefahren des Diabetes 2 bestehen bleiben.


Die bessere Alternative bei Depressionen als lebens-gefährliche Antidepressiva.

So oft heisst es in der Medizin Depressionen seien eine Frage der Biochemie im Gehirn und man könne dies nicht beeinflussen ausser mit Medikamenten. Also kriegt man Antidepressiva. Unser Herz erhält seinen Rhythmus aufgrund elektronischer Impulse aus dem Gehirn. Für die Impulsübermittlung sorgen die Neurotransmitter (biochemische Botenstoffe). Mit den Antide-pressiva greift man direkt in den Neurotransmitterhaushalt ein, welche die Impulsübertragung verändern können.


Warum es beim Cholesterin nicht wirklich Gute und Böse gibt.

Heutzutage wird unser ldL Cholesterin immer als Bösewicht benannt und medikamentös gesenkt. Ich erkläre hier was es mit dem Cholesterin auf sich hat und warum man dies in den mei-sten Fällen nicht medikamentös senken sollte und falls es doch notwendig ist, wie beispielsweise bei Hochrisikopatienten, dann nur solange bis die Ursache des Problems behoben ist.


Ladys first, der Sommer ist bald da. Zeit für Hotpants, Miniröcke und Bikini.

Die schönste Zeit des Jahres, wäre da nicht die Cellulite und die Wassereinlagerungen in Beinen und Po, welche einem sich unschöner fühlen lässt.

 

Trotz teuren Fettabsaugungen, Kältetherapien, Cremen oder was es sonst noch so alles gibt bleibt die Cellulite bestehen oder kehrt wieder zurück. Die Ursache muss angegangen werden.


Unser Trinkwasser - Macht das noch durstig?

Der menschliche Körper besteht zu 60-80% aus Flüssigkeit. Wasser dient als Transport- und Lösemittel. Es versorgt die Zell-en mit allem notwendigen, lässt Stoffwechselabbauprodukte und Giftstoffe abfliessen. Nur in einem sauberen, wässrigen Milieu funktioniert unser Stoffwechsel wie auch unser Immunsystem reibungslos.

 

Im Video seht ihr wie unser Trinkwasser in einem Elektrolyse-verfahren aufgespaltet wird. Man bricht die Moleküle auf und das innere wird sichtbar. Rechts ein gefiltertes Wasser, links ein ge-kauftes Mineralwasser. So sieht unser Trinkwasser aus den Su-permärkten oder dem Wasserhahn aus. 


Wie vergiftet sind unsere "gesunden" Lebensmittel?

Die tägliche Nahrung ist zusammen mit dem Wasser und dem Sauerstoff das wichtigste für einen gesunden Körper. Stimmt diese Basis nicht müssen wir vorerst gar nicht weitersuchen. Was wenn unsere Lebensmittel voller Chemikalien sind? Ich rede hier nicht von industrieller Nahrung, dass diese schädlich ist weiss jeder der sich ein bisschen damit beschäftigt hat. Wie sieht es mit Gemüse, Früchten, Salaten, Getreide, Kartoffeln usw. aus. Vielleicht habt ihr schon mal von Agrarchemiekonzernen gehört. Diese wurden vor kurzem für x Milliarden von Pharma-konzernen aufgekauft. Diese Agrarchemiekonzerne liefern Saaten für die konventionelle Landwirtschaft.